Lockwood

Lock wood & Co. Die seufzende Wendeltreppe von Jonathan Stroud

Seit Jahren regieren nachts in ganz England das Grauen und die Angst. Sobald die Dunkelheit sich
herabsenkt, sind die Menschen nicht mehr sicher, denn die Geister treiben ihr Unwesen. Daher verbarrikadieren die Menschen sich in ihren mit Eisengittern und Geisterlampen geschützten Häusern,
und nur die unterschiedlichen Geisterjäger-Agenturen sind unterwegs, um den unerwünschten Besuchern den Garaus zu machen. Das Besondere an diesen Agenturen ist, dass sie zwar von Erwachsenen geleitet werden, die Agenten an sich jedoch ausschließlich Kinder und Jugendliche sind – denn nur sie verfügen über die Fähigkeiten, die Geisterwesen zu sehen, zu spüren oder auch zu hören – je nach individueller Begabung.

So ziehen also nachts Scharen von Kindern bewaffnet mit Eisenspänen, Eisenketten, Leuchtbomben und Degen durch die Gegend, um im Auftrag anderer die Geister aus deren Häusern zu vertreiben. Auch Lockwood & Co. ist eine dieser Agenturen, jedoch ist sie besonders – denn im Gegensatz zu allen anderen wird sie von Anthony Lockwood persönlich geleitet, und damit von einem Kind bzw. Jugendlichen, nicht von einem Erwachsenen. Seine Mitstreiter sind der etwas dickliche und eigenwillige George und neuerdings auch die sehr begabte und nicht gerade auf den Mund gefallene Lucy, aus deren Perspektive die Geschichte erzählt wird. Nachdem Lockwood & Co. leider einen Fall ganz und gar vermasselt haben (der Geist wurde zwar gebannt, dabei aber aus Versehen das ganze Haus abgebrannt), stehen sie kurz vor dem finanziellen Ruin. Da kommt überraschend ein ungewöhnlicher und höchst gefährlicher Auftrag ins Haus geflattert. Nun stehen die Kinder vor der Frage, ob sie den Auftrag annehmen und dabei ihrer aller Leben riskieren oder ablehnen sollen. Ein Erfolg bei diesem Auftrag würde nicht nur Geld in die Kasse spülen, sondern auch wirklichen Ruhm bringen. Gefahr hin oder her, die Kinder nehmen natürlich an – und lassen sich damit wirklich auf ein Horror-Abenteuer der besonderen Art ein.
Dieses extrem spannende Buch für Jugendliche und Erwachsene vom bekannten Autoren der »Bartimäus«-Reihe ist wirklich toll zu lesen. Auch hält sich das eben geschilderte Grauen durchaus in Grenzen, denn es ist ja immerhin ein Kinder- bzw. Jugendbuch. Neben der Spannung ist auch der lockere, humorvolle Erzählstil von Jonathan Stroud ein Element, das den Leser bei der Stange hält. Ich freue mich auf jeden Fall schon auf weitere Abenteuer der Agentur Lockwood & Co. JR

Mehr Infos zu „Lockwood & Co.“

 

,

Bisher keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Designed by WooThemes