Archive | Allgemein

Hallihallo,

da bin ich endlich mal wieder! Immer ist so schrecklich viel zu arbeiten im Buchhändler-Alltag, dass man kaum noch zum Schreiben kommt (lesen geht natürlich immer irgendwie). Nun sind gerade Ferien, da haben wir allerhand mit Schulbüchern und – hier in unserem Örtchen – auch mit Touristen zu tun. Das ist auch immer schön, da weht mal […]

Weiterlesen... 0
Buchbaum

Frohe Weihnachten!

Puh, vor lauter Weihnachtsstress bin ich schon wieder ewig nicht zum Posten gekommen. Daher wünsche ich allen Interessierten hier vorerst schöne Weihnachten mit vielen, vielen Buchgeschenken und viel Zeit zum Lesen! Am Wochenende klappt’s dann bestimmt auch wieder mit der einen oder anderen Besprechung.

Weiterlesen... 0

Buchhandels-News

Ja, ich weiß – viele Buchblogger und Netz-User lieben amazon und haben auch eigene Shops dort. Ich als Buchhändlerin sehe das Thema natürlich ein bisschen anders und möchte daher zum Nachdenken auch mal einen Artikel aus dem Spiegel hier einstellen: Amazon-Tochter: Hörbuch-Verlage prüfen Kartellbeschwerde gegen Audible Meiner Ansicht nach ist es durchaus mal einen Gedanken […]

Weiterlesen... 0
Tulpen

Aus dem Alltag

Einfach mal was Nettes: Ein paar Tage nach unserer Gruppenfahrt (mit Kunden) zur Leipziger Buchmesse kam eine Kundin, die mit dabei gewesen war, mit einem Blumenstrauß in die Buchhandlung. Sie meinte, wir würden uns immer so viel Mühe geben mit der Organisation, Tüten packen für Kunden, Infos raussuchen und auch noch jedes Mal ein Extra […]

Weiterlesen... 0
schatten des vogels

Im Schatten des Vogels von Kristín Steinsdóttir

Mit dieser bewegenden, poetisch geschriebenen Geschichte vom Leid und Glück einer besonderen Frau erinnert sich Kristin Steinsdóttir an ihre Großmutter, die im späten 19. Jahrhundert in einem kleinen Dorf im Osten Islands am Fuß eines Gletschers, mit Blick auf gewaltige Gebirgszüge und das stürmische Meer aufwächst. In einfachsten Verhältnissen lebend, in einer vielköpfigen Familie und […]

Weiterlesen...

Bad Bevensen Shop – Meldung in eigener Sache

Werte Leser, wie Sie vielleicht wissen wird diese Seite von der Buchhandlung Paff aus Bad Bevensen betrieben. Wir haben ein neues Projekt am Start, auf das wir hier hinweisen möchten. Einen Internet Shop, der sich auf Produkte aus unserer Region, als da wären: – Bücher – Kalender – Produkte aus Schafwolle – Honig – u.v.a.m. […]

Weiterlesen...

Und dann kam Paulette von Barbara Constantine

Seit einigen Monaten schon lebt der ältere Ferdinand alleine auf seinem großen Hof, nachdem sein Sohn ist mit seiner Frau und den beiden Enkelsöhnen Lucien und Ludovic ausgezogen ist. Niemals würde er es laut zugeben, aber die Einsamkeit setzt ihm mächtig zu. Vor allem seine kleinen Enkel, die „LuLus“, vermisst er furchtbar. So bleibt ihm […]

Weiterlesen...

Vermisst von Dror Mishani

„Vermisst“ ist der erste Band einer neuen Krimi-Reihe, welche in Israel spielt. Eigentlich gibt es in Israel ja gar keine richtig schlimmen Verbrechen, schließlich gibt es ja keine Kriminalromane auf Hebräisch, meint zumindest Inspektor Avraham Avraham. Vielleicht ist dies mit ein Grund dafür, dass er die Mutter eines vermissten 16-jährigen Jungen vorerst mit beruhigenden Worten […]

Weiterlesen...

In einer anderen Haut von Alix Ohlin

Auf einer Langlauftour sieht die kanadische Psychotherapeutin Grace plötzlich etwas vor sich auf der Loipe liegen. Als sie sich vorsichtig nähert, erkennt sie zu ihrem Entsetzen, dass es sich um einen Mann handelt, der einen Strick um den Hals hat – ganz offensichtlich ein gescheiterter Selbstmörder, der einfach im Schnee liegen geblieben ist. Sofort alarmiert […]

Weiterlesen... 0

Nevena von Burkhard Spinnen

Vor dem langsamen Sterben seiner Mutter flüchtet sich der siebzehnjährige Patrick in jeder pflegefreien Minute in ein Computerspiel, aus dem er nach ihrem schleichenden Tod eigentlich nur noch auftaucht, um ordentlich zur Schule zu gehen. Stundenlang lässt Patrick in seinem abgedunkelten Zimmer seine Spielfigur, eine Zornelfe, auf ihrem Drachen durch virtuelle Fantasiewelten fliegen und gemeinsam […]

Weiterlesen...

Wir sind doch Schwestern von Anne Gesthuysen

Wollten Sie schon immer mal einen hundertsten Geburtstag feiern? Dann sind Sie in diesem Buch genau richtig und fühlen sich gleich nach den ersten Seiten in die Familie aufgenommen! Anne Gesthuysen erzählt in lockerem Plauderton mit viel Temperament und trockenem Humor von ihren drei Großtanten Gertrud, Paula und Katty, die sich auf dem Tellemannshof bei […]

Weiterlesen...

Digitale Demenz von Manfred Spitzer

Es ist zu befürchten, dass heutzutage eine Generation heranwächst, die nicht mehr selbständig denken und nur noch in völliger Abhängigkeit von Computern leben kann. Auf 367 Seiten begründet Manfred Spitzer seine Thesen ausführlich. Der Autor ist Arzt und Psychologe. Er zeigt anhand vieler Forschungsergebnisse, wie schädlich Computerspielen und Fernsehen für die Entwicklung des kindlichen und […]

Weiterlesen...

Der Name des Windes von Patrick Rothfuss aus der Reihe »Königsmörder-Chroniken«

Nicht nagelneu, aber absolut lesenswert für jugendliche und erwachsene Fantasy-Fans ist das Epos um die Lebensgeschichte des Kvothe. Besagter Mann fristet sein Dasein zu Beginn der Geschichte als unscheinbarer Wirt in einem kleinen Dorf, und erst als ein Chronist ihn nach langer Suche findet und ihn überredet, seine Geschichte zu erzählen, erfahren auch wir Leser […]

Weiterlesen...

Zu zweit tut das Herz nur halb so weh von Julie Kibler

Die farbige Friseurin Dorrie begleitet ihre etwas eigenwillige, ältere Kundin Miss Isabelle durch halb Amerika zu einer Beerdigung. Miss Isabelle will diese Tour auf keinen Fall alleine bewältigen, auch wenn sie in ihrem Leben schon weitaus mehr bewerkstelligt hat, und fragt Dorrie, ob sie sie fahren will. Die Zwei planen die Fahrt recht zügig, Dorrie […]

Weiterlesen...

Die Betäubung von Anna Enquist

»Die Betäubung« ist ein ausgesprochen vielschichtiger Roman dessen Titel gleich auf mehrere seiner Themen anspielt. Der Psychoanalytiker Drik de Jong beginnt nach dem langsamen Tod seiner geliebten Frau wieder zu arbeiten. Auf Empfehlung seines Freundes, Kollegen und Schwagers Peter empfängt er zuerst einen Psychiatrie-Studenten, Allard Schuurman, der die vorgeschriebene Lehrtherapie antreten möchte. Eigentlich sollte das […]

Weiterlesen...

Souvenirs von David Foenkinos

Ein junger Mann, dessen Namen wir nicht erfahren, tritt die Stelle als Nachtportier eines Pariser Hotels an, um neben finanzieller Unabhängigkeit und einem einigermaßen geregelten Arbeitsrhythmus die nötige Inspiration für seinen ersten Roman zu bekommen. Seine nächtlichen Schreibversuche erweisen sich bei Tageslicht jedoch sämtlich als unbrauchbar und die erhofften spannenden Begegnungen oder wenigstens Flirtmöglichkeiten bleiben […]

Weiterlesen...

Vom Schlafen und Verschwinden von Katharina Hagena

Der Titel ist in diesem Falle wirklich exakt das Thema des Buches: Es geht in der Hauptsache um die Somnologin (Schlafforscherin) Ellen, die wegen verschiedenster Ereignisse in ihrer jüngsten Vergangenheit nicht mehr schlafen kann. So durchwacht sie also eine weitere Nacht und erinnert sich immer wieder an verschiedene Begebenheiten – und irgendwie haben viele davon […]

Weiterlesen...

See der Träume von Kim Edwards

Die knapp 30 Jahre alte Lucy lebt mit ihrem Freund Yoshi zusammen in Japan, als ein Anruf ihrer Mutter sie veranlasst, in ihren Heimatort »Lake of Dreams« in den USA zurückzukehren. Ihre Mutter hatte einen leichten Unfall, und obwohl es ihr wieder gut geht, verspürt Lucy das Bedürfnis, die Familie zu besuchen. Da sie zur […]

Weiterlesen... 0

Der Federmann von Max Bentow

Der Berliner Kommissar Nils Trojan muss in einem besonders grausamen Mordfall ermitteln. Er findet eine skalpierte weibliche Leiche vor, die auch noch mit einem gerupften Vogel „verziert“ ist. Schneller als ihm und seinen ermittelnden Kollegen lieb ist, schlägt der Täter wieder zu. Trojan und die Kollegen hoffen, durch die kleine Tochter des Opfers dem Täter […]

Weiterlesen... 0

Powered by WordPress. Designed by WooThemes